Lisboa

Stille und Stillstand zeichnen das Bild einer Stadt, die von der Wirtschaftskrise schwer getroffen wurde. In den Gassen Lissabons wird die Stagnation und der damit einhergehende Verfall besonders deutlich. Die patinierten Fassaden der Metropole fügten sich mit den Jahren zu einem immer maroder wirken-
den Stadtbild zusammen, das mittlerweile genau widerspiegelt, wie es dem Land geht. Alles ist alt, schief und abgenutzt, als hätte es seine besten Jahre lange hinter sich. Es droht jeden Moment ausein-
anderzufallen. Doch es steht noch. Irgendetwas hält alles zusammen.